top of page
Banner_13.jpg

Spaghetti aus Hartweizengriess

Herstellung: Nachdem der Hartweizengrieß mit Wasser vermischt wurde, wird der Teig durch Bronzeformen gezogen, wodurch die Pasta eine raue, spröde Oberfläche erhält, und später die Sauce besser aufnehmen kann. Nun werden die Nudeln langsam und schonend getrocknet. Dies geschieht auf dem so genannten „telai di legno“, eigens angefertigte Gestelle aus Holz, bei einer Temperatur von 40°C - 45°C für 40 bis 60 Stunden. Diese Technik ermöglicht es, den Geschmack des Getreides mit all seinen Eigenschaften zu bewahren und sorgt zugleich für die einzigartige Konsistenz. Besonderheiten: Für die Herstellung werden - wo es Sinn macht - moderne Methoden verwendet, die sich jedoch immer noch auf die traditionelle Herstellung der Nudeln besinnt. Selbstverständlich ist das Produkt frei von chemischen Konservierungsstoffen und Farbstoffen. Lagerung: Dunkel und trocken lagern. Wissenswertes: Saucen die dazu passen: Pesto, Fischsaucen, Ragù… Am besten kommt der Geschmack der Pasta bei kräftigen Saucen zur Geltung. Verwendung: Je nach Sorte die Nudeln für die auf der Packung angegebene Zeit ins kochende Wasser geben. Pro 100g Pasta braucht man einen Liter Wasser, und pro Liter Wasser 10g grobes Meersalz. Das Salz sollte erst ab Hälfte der Kochzeit hinzugefügt werden.

Sie haben einen Durchmesser von 2,2 mm und sind 260 mm lang.

Die Garzeit beträgt 9-11 Minuten.

 

Spaghetti Mancini 500g

CHF 4.50Preis
inkl. MwSt |
  • Land  Italien

    Region  Monte San Pietrangel

    Produzent  Pastificio Mancini

     

Weitere Produkte